Tagebau Hambach

Der Tagebau Hambach ist der größte Braunkohletagebau in Deutschland. Hier werden seit 1978 jährlich ca. 40 Mio. t Braunkohle gefördert und 250 bis 300 Mio. t Erdreich bewegt. Das Ringkolbenventil reguliert hier die Brunnenwasserzufuhr, damit dieses nicht in den Tagebau läuft. Das geförderte Brunnenwasser hat eine Temperatur von 20-35°C, ist leicht sauer und hat einen Schwebestoffanteil. Der maximal Vordruck liegt bei 5 bar und generiert einen maximalen Durchfluss von 120m³/h. Das Ringkolbenventil regelt den Wasserdruck und die Durchflussmenge über die gesamte Strecke.

Daten zum Ringkolbenventil:
Nennweite: DN 1000
Nenndruck: PN 10
Gehäuse: Sphäroguss GGG40
Zylinder/Kolben: 1.4301
Sitz: EPDM
Welle: 1.4021
Lager: Bronze
Gehäuseauskleidung: Epoxy-Pulverbeschichtung 300µm, RAL 5005
Mit extra oval gebohrtem Antikavitationszylinder
Antrieb:
- AUMA SAR 10.2 + Antriebssteuerung AC 01.2
Tagebau Hambach

THERMOQUELL BÖRNER GMBH + CO.
Machtlfinger Straße 7 // 81379 München
Impressum // Datenschutz // AGB
info@thermoquell-boerner.de
T 089 785809 0 // F 089 780969 0